Der Geruch des Hundes ist so mächtig, dass ser, Unterzuckerung im Blut und damit Hypoglykämie erkennt. Ein echtes Plus für Diabetiker.

Zusätzlich zur Fähigkeit den akustischen Alarm auslösen zu können, ist der Hund von Farah-Dogs auch ausgebildet, um seinem Herrchen den Apparat zu bringen und ihm verständlich zu machen, dass er sich setzen oder sich in Sicherheit bringen soll, wenn er/sie fühlt, dass der Blutzuckerspiegel im Blut zu niedrig ist.

Die Hunde von Farah-Dogs für Diabetiker helfen Kindern (je nach Fall) oder Erwachsenen,  welche unter Diabetes Typ 1 mit plötzlichem Hypoglykämieanfall leiden. Für die Eltern dieser Kinder, erlaubt der Hund es ihnen, die Nächte endlich durchzuschlafen ohne stets aufzustehen, um ihr Kind und dessen Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

Sie werden geschult, um plötzliche brutale, nicht vorhersehbare Stürze des  Blutzuckers  ihres Herrchens dank ihres Geruchsinns zu erkennen   und es zu warnen, damit Herrchen schnell etwas Süsses einnimmt.

Sie werden auch bellen oder jaulen um Hilfe zu bekommen oder ein Notrufsystem  aktivieren, falls erforderlich.

Ihre Fähigkeit, jähe Hypoglykämie-Krisen zu erkennen und darauf zu reagieren, hilft ihrem Meister Bewusstlosigkeit oder anderen schwere Folgen zu vermeiden.

Zusätzlich sorgen diese speziell für diesen Zweck geschulten Hilfshunde, aber auch für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Unabhängigkeit.

Alle Hunde Farah-Dogs werden kostenlos an den Begünstigten abgegeben. Die Kosten dieser Ausbildung beträgt aber zwischen CHF 25’000.- und 30’000.- und ohne die Hilfe von unseren Partnern, Sponsoren und Spendern, können wir nichts unternehmen!

Unsere Partner

Helfen Sie uns – Ihre Spende hilft :